Logo tecair

Rekuperatorprinzip 2

Wie beim einfachen Rekuperatorprinzip wird die Energie der Hallenluft über den Rekuperator übertragen. Um den Wirkungsgrad des Rekuperators zu erhöhen und die Aufnahme elektrischer Energie wesentlich zu reduzieren, wird die Luftmenge bedarfsabhängig stufenlos geregelt. Die Halbierung der Luftmenge hat eine Reduzierung der Stromaufnahme um ca. 85 % zur Folge.